Mitgliedschaften / Unterstützung

Salamanca leben e.V.

Aufgabe des Vereins ist die Unterstützung bei der Schaffung  individueller Lernbedingungen für jedes Kinder im Rahmen einer ganzheitlichen, interdisziplinären und familienorientierten Bildung und Erziehung im Sinne der UNESCO Salamanca-Erklärung und des Aktionsrahmens zur Pädagogik für besondere Bedürfnisse.

Unser Verein wurde im März 2012 gegründet und zählt heute 64 Mitglieder. Insgesamt werden durch unsere Vereinsmitglieder 72 Kinder betreut die nicht vorübergehend oder auf Dauer bei Ihren Eltern leben können. Wir organisieren Weiterbildungen, Erholungsurlaub und Stammtische nicht nur für Pflege- und Adoptiveltern. Der Verein arbeitet mit dem Jugendamt und anderen Institutionen zusammen und setzt sich nicht nur für die Interessen unserer Mitglieder ein, damit Kinder die Gewinner sind.

Anna Amalia Freie Ganztagsgrundschule Weimar

In unserer Schule steht nicht nur die gemeinsame Bildung von Kindern mit und ohne Handicap  im Mittelpunkt. Bei uns lernen Kinder mit den unterschiedlichsten Voraussetzungen, Fähigkeiten und Vorstellungen. Alle gemeinsam erleben ihre Grundschulzeit bei uns. In der Verschiedenheit der Kinder sehen wir die große Chance von- und miteinander lernen zu können. Neben einem Ganztagsangebot im schulischen Bereich bieten wir auch eine Nachmittagsbetreuung an.

Aus den Schulfördervereinen der Schulteile Egendorf und Weimar hat sich im Jahre 2002 ein eigenständiger gemeinnütziger Verein gebildet. 

Unterstützt werden Initiativen und zahlreiche verschiedenen Angeboten des Förderzentrums, wie Feriencamps, Winter- und Sommerlager, Sportcamps, Zirkuscamp, Schuljugendarbeit und individuelle Freizeiten für Schüler mit vielfachen Beeinträchtigungen. Nicht alle Schüler/-Innen können aus finanziellen Gründen an den Angeboten teilnehmen, hier möchten wir im Einzelfall die Schüler/-Innen unterstützen. 

Der benefixlauf ist eine Initiative des Stadtsportbundes Weimar e. V. und des Rotary Club Weimar. In diesem Jahr werden wir mit den Erlösen das Sportprojekt „Jugend gegen Gewalt“ des Teams Jugendarbeit der Weimarer Stiftung Dr. Georg Haar unterstützen. Das Büro für Umwelt- und Landschaftsplanung unterstützt dabei ein Läuferteam.

Büro für Umwelt- und Landschaftsplanung

Am Neuen Anger 29

99441 Kromsdorf

Tel.: 03643/77677-0

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Büro für Umwelt- und Landschaftsplanung